«

»

Mai
22

Ausflugstipps für Urlauber auf Mallorca

Bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen hält es niemand in der Wohnung. Erst recht nicht, wenn man sich im Urlaub auf Mallorca befindet. Die Insel hat so viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, dass man am besten gleich mehrere Wochen auf der Insel verbringt, wenn man alles sehen möchte.

Ausflugstipp – Küstenstadt Porto Christo

Porto Cristo Mallorca

Der Hafen von Porto Cristo auf Mallorca

 

Porto Christo liegt an der Ostküste der Insel Mallorca. Obwohl sie ziemlich unscheinbar wirkt, hat sie gerade für Urlauber einiges zu bieten. Zahlreiche Buchten und lange Strände laden zum Verweilen ein. Alle Strände kann man bequem über die Hauptstraße der Stadt erreichen. Wer eine der zahlreichen Badebuchten besucht, sollte sich auf jeden Fall auch den Hafen ansehen, denn der ist nur ein paar Minuten entfernt. Hier hat man nicht nur eine tolle Aussicht auf das Meer, sondern bekommt auch die Gelegenheit, an einer der zahlreichen Schiffsfahrten rund um die Insel teilzunehmen. Auf keinen Fall entgehen lassen sollte man sich auch malerische Häuser in der Innenstadt von Porto Christo. Hier warten auch viele Einkaufmöglichkeiten auf die Urlauber. Im Ort selbst kann man in einem kleinen Museum gegen ein geringes Entgelt mehr über die Geschichte der Stadt erfahren.

Ausflugstipp Mallorca – Manacor

Manacor ist die zweitgrößte Stadt auf Mallorca und hat natürlich eine ganze Menge für Touristen zu bieten. Besonders bekannt geworden ist die Stadt durch ihre erstklassige Möbelproduktion und die Verarbeitung von Kunstperlen. Bevor man in die Stadt fährt, kann man die eindrucksvollen Fabrikanlagen am Stadtrand sehen. In der Stadt angekommen, warten weitere Sehenswürdigkeiten auf die Besucher, wie beispielsweise die Dolos de Nostra Senyora. Die größte Kirche des Ortes ist 84 Meter hoch und bereits von Weitem zu sehen. Im Inneren der Kirche befinden sich wertvolle Relikte aus vergangener Zeit. Wer es lieber ein wenig Aufregender mag, der besucht die Coves del Drac. In dieser großen Höhle findet man einen der größten unterirdischen Seen auf der ganzen Welt. An diesem See, der ungefähr 30 Meter tief unter der Erde liegt, finden jeden Tag Konzerte mit klassischer Musik satt, ein unglaubliches Erlebnis, sowohl für die Kleinen als auch für die Großen. Wem nach so viel Aufregung der Sinn nach etwas Entspannung steht, der legt sich am Strand Cala Noreia in die Sonne und lässt dort einfach mal die Seele baumeln.