«

»

Dez
24

Mallorca – Cap de Ses Salines – Platja des Caragol

Das Gebiet um das Örtchen Ses Salines trägt seinen Namen durch die Jahrtausende alten Salinen, die schon von den Römern genutzt wurden. Das Küstengebiet mit Felseninseln und unberührten feinen Sandstränden wird von kristallklarem Wasser umspült.

Die ältesten Salinen Mallorcas – Sa Vall und Colonia Sant Jordi

Ses Salines Mallorca

Gut gewappnet für den Ansturm-Straßenverkauf in Ses Salines Mallorca

Dieses Wasser wird in die sogenannten Cocons gespült, wo es in der Sommersonne verdunstet und kristallisiertes, schmackhaftes, weisses Salz zurücklässt. Auf einer Fläche von 100 Hektar werden pro Jahr ca.8000 Tonnen Salz gewonnen. Das Cap des Ses Salines gehört zur Gemeinde Santanyi und ist der südlichste Punkt Mallorcas. Wer kilometerlange Sandstrände sucht ist hier falsch. Das Gebiet um Ses Salines ist eher etwas für individual Touristen, welche Ruhe und einsame Strände suchen. Schon die Zufahrt zum Leuchtturm ist ein Erlebnis. Man fährt durch nie aufhören wollende kleine Wälder – vorsicht in der Frühjahrs- und Herbstzeit springen kleine Hasen über den Weg. Endlich am Leuchtturm angekommen genießt man an klaren Tagen eine traumhafte Sicht auf Cabrera. Rechts am Leutturm vorbei haben sich am Strand die vielen tausend Touristen verewigt und Steinhaufen, manchmal in Form eines Steinmännchens als Erinnerung zurück gelassen.

Cap de Ses Salines Mallorca

Steinmännchen und Blick nach Cabrera-Cap de Ses Salines Mallorca

Hier liegt auch einer der schönsten Strände der Insel – die Platja des Caragol – der Schneckenstrand. Wenn man vom Leuchtturm Richtung Colonia wandert erreicht man diesen nach ca. 30 Minuten. Aber alleine der Anblick hat die Strapazen gelohnt. Weißer Sand – wenig Menschen – azurblaues Meer – traumhaft. Da dieser Strand sehr wenig bevölkert ist kann man auch getrost die Hüllen fallen lassen. Ein traumhaftes Fleckchen Erde, das Sie unbedingt besuchen sollten. Im Winter wenig von Touristen besucht sollte man sich einen Besuch am südlichsten Punkt Mallorcas nicht entgehen lassen.