«

»

Okt
02

O´zapft is – Oktoberfest auf Mallorca

Das Oktoberfest in München ist mittlerweile ein fester Bestandteil des bayrischen Jahres geworden – man nennt es auch die fünfte Jahreszeit. Und wie alle großen Feste wird auch das Oktoberfest „kopiert“. Auch auf Mallorca konnte man es nicht sein lassen das Oktoberfest zu veranstalten und das gleich 5x. Im Bierkönig an der Schinkenstraße hieß es bereits ab 1. September „o´zapft is“.

 

Oktoberfest Mallorca Bierkoenig

Oktoberfest im Bierkönig auf Mallorca - 21 Uhr gähnende Leere.

 

Wer das richtige Oktoberfest kennt sollte besser einen großen Bogen um die Kopie im Bierkönig  machen oder alles bisher gekannte sofort aus seinem Gedächtnis streichen! Denn das Oktoberfest auf Mallorca ist anders. Die Kellner sind in nette Lederhosen gezwängt und sehen durchaus putzig aus, sie sind auch bemüht und freundlich – oder liegt es daran, dass sie Langeweile haben? Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Schweinshaxen, Schweinsbraten mit Sauerkraut und Knödeln, Leberkäse, Bratwurst und Obazta mit Brezeln. Wem das zu deftig ist bei Temperaturen um die 30 Grad kann sich einfach an einem knusprigen Hendl versuchen und dazu eine Maß Bier trinken. Aber trotzdem kann man nicht vergessen, dass man auf Mallorca ist. Die „Mürztaler“ auf der Bühne bemühen sich Stimmung zu machen, was aber schwer ist angesichts des halb leeren Raumes. Der Großbildfernseher auf dem den ganzen Abend ein Fußballspiel läuft trägt auch nicht gerade zur Oktoberfeststimmung bei. Nicht mal die Hupfdohlen die auf der Bühne leicht gewandet die Arme und Beine schütteln können die Stimmung anheizen. Abgesehen davon weiß man nicht so genau was die da oben zu suchen haben und ob es nicht besser wäre, sie würden nach Hause gehen und ins Bettchen schlüpfen. Diese Frage stellt man sich selbst auch den ganzen Abend – wäre es nicht besser nach Hause zu gehen? Mallorca ist nicht Oktoberfest. Mallorca ist Sonne, Strand, Meer und Ballermann! Mallorca hat so viel zu bieten und anstatt eine billige Kopie des Oktoberfestes zu veranstalten sollte man lieber die Vorzüge der Insel nutzen und etwas Eigenes kreieren. Die Bayern kopieren auch nicht den Ballermann – was wahrscheinlich auch im Desaster enden würde – denn der Ballermann gehört nach Mallorca. Ebenso wie das Oktoberfest nach München.
Konklusion für das Oktoberfest im Bierkönig: Gääähn, da muss der Organisator noch viel lernen und üben. Vielleicht sollte er sich auch mal das Original anschauen.