«

»

Dez
27

Silvester auf Mallorca

Die Tage zwischen Weihnachten und Silvester verbringt man gerne im Kreise der Familie. Auch auf Mallorca. Hier feiert man auch im Kreise der Familie. Am 28. Dezember feiert man auf Mallorca den „Dia de los Inocentes“ – welcher vergleichbar ist mit dem 1. April. Hierbei geht es sehr fröhlich zu.

 

Silvester auf Mallorca – jeder auf seine Art

Menschen werden liebevoll verschaukelt und alle haben eine riesen Spaß. Silvester auf Mallorca – man feiert hier wie überall auf der Welt – allerdings beginnt man auf Mallorca meist um Mitternacht zu feiern. Man begrüßt das „Año nuevo“ – das neue Jahr. Viele Menschen versammeln sich an Silvester in den Dörfern meist vor dem Rathaus und sobald die Glocke zu schlagen beginnt – ißt man bei jedem Glockenschlag eine Weintraube – diese soll Glück fürs neue Jahr bringen. Allerdings muß man sich dabei sehr sputen, denn beim letzten Glockenschlag müssen die Trauben alle zerkaut und verschluckt sein.

Daher bietet man bereits Trauben ohne Schale an, weil diese sich leichter und schneller schlucken lassen. Die Trauben symbolisieren die 12 Monate des Jahres und sollen für jedes einzelne Glück bringen. Es werden rauschende Feste gefeiert – wie auch überall auf der Welt – allerdings auf Mallorca bei milden Temperaturen – um die 15 Grad. Überall auf der Insel finden Feiern und Parties statt- um Mitternacht wird an Silvester in der Bucht von Palma ein großes Feuerwerk gezündet, das nahezu überall auf der Insel zu sehen ist.

Ein beeindruckender Moment. Ein weiterer Glücksbringer der Mallorquiner ist rote Unterwäsche, welche die mallorquinischen Damen alle zu Silvester tragen. Diese verspricht ein glückliches Liebesleben für das nächste Jahr. Silvester auf Mallorca ist ein bißchen wie Urlaub, milde Temperaturen, partyhungrige Leute – ein bißchen wie Sommer am Ballermann – nur gemässigtere Temperaturen. Trotzdem sollte man das einmal erlebt haben. Während man sich im Norden in dicke Jacken hüllt und dann zehn Minuten vor die Türe geht um das neue Jahr zu begrüssen – wird an Silvester auf Mallorca nahezu die ganze Nacht im Freien gefeiert.

Die Feiern gehen bis in die Morgenstunden – manch eine dauert auch noch den ganzen nächsten Tag. Doch damit ist noch nicht genug mit den Festen auf Mallorca. Am 5. Januar ziehen die Heiligen Drei Könige mit prächtigen Pferden durch die Straßen Mallorcas und werden mit Jubel willkommen geheißen. Bonbons und Naschwerk fliegt durch die Luft und es herrscht ausgelassene Stimmung. Das ganze Jahr warten die Kinder auf Mallorca auf diesen Tag. Denn die Könige bringen die Geschenke für die Kinder Mallorcas. Am 6. Januar wird es ruhiger auf Mallorca, denn alle Kinder sind damit beschäftigt ihre Geschenke zu sichten und auszupacken. Damit neigt sich auch die Zeit des Feierns dem Ende zu und der Alltag hält auch auf Mallorca wieder Einzug.